Herzlich willkommen!

Die Region Börde Oste-Wörpe


Informationen und Wissenswertes rund um das ILEK Börde Oste-Wörpe

Bildquelle: T. Kratzmann, Zevener Zeitung, 2016
Bildquelle: T. Kratzmann, Zevener Zeitung, 2016

Die Samtgemeinden Selsingen, Sittensen, Tarmstedt und Zeven wollen auch zukünftig wieder als Region Börde Oste-Wörpe zusammenarbeiten.

In den Jahren 2006/2007 haben sie gemeinsam ein Integriertes ländliches Entwicklungskonzept (ILEK) für die Region erarbeitet. Viele Projekte wurden umgesetzt, wie z.B. Melkhüs, Oste-Radweg, Nordpfade, aber auch die ländliche Entwicklung im Rahmen der Dorferneuerung, die Gutachten zur demografischen Entwicklung und noch einige mehr.

Auf die vergangene Förderperiode erfolgte eine wiederum erfolgreiche Bewerbung auf die aktuelle Förderperiode 2014 bis 2020 in der es jetzt gilt gemeinsam viel für die Region zu bewegen. Hierzu wurde ein neues Regionalmanagement beauftragt. Mit dem Regionalmanagement steht Ihnen die Arbeitsgemeinschaft

 

  • Consultants Sell-Greiser GmbH & Co. KG
  • mensch und Region, Birgit Böhm, Wolfgang Kleine-Limberg GbR
  • Land und Wandel, Marcel Bonse


zur Verfügung. Das Regionalmanagement ist erster Ansprechpartner bei Projektideen und deren Förderung sowie bei Fragen zum ILE-Prozess und den Möglichkeiten zur Beteiligung. Die Arbeitsgemeinschaft unterstützt, begleitet und organisiert den Gesamtprozess inklusive der Veranstaltungen und Termine. Sie berät und begleitet die regionalen Akteure bei der Projektentwicklung und -finanzierung

Die vier Bürgermeister laden Sie ein, sich an den verschiedenen Veranstaltungen zu beteiligen und Ihre Projektideen einzubringen!

Attraktive Lage, intakte Bördedörfer und abwechslungsreiche Landschaft

   (Karte mit Klick vergrößern)
(Karte mit Klick vergrößern)

Die Region Börde Oste-Wörpe umfasst die Samtgemeinden Selsingen, Sittensen, Tarmstedt und Zeven (ohne die Gemeinde Gyhum) im Landkreis Rotenburg (Wümme).

 

Sie liegt zwischen den Oberzentren Hamburg und Bremen, die über die durch die Region verlaufende Autobahn 1 gut zu erreichen sind. Die verkehrsgünstige Lage verschafft der Region einen besonderen Vorteil als Wohn- und Gewerbestandort.

 

Derzeit leben in der Region Börde Oste-Wörpe 51.737 Einwohner (31.12.2015) auf einer Fläche von rund 757 km². Die Einwohnerdichte beträgt somit rund 68 Einwohner pro km².

 

Neben der guten Lage sorgen weitere attraktive Bedingungen der Region Börde Oste-Wörpe,  wie z.B. der weitgehend erhaltene Charakter historischer Bördedörfer sowie eine abwechslungsreiche Landschaft, die durch Oste und Wörpe und deren Niederungsbereiche sowie die angrenzenden Geestbereiche gekennzeichnet ist, für einen hohen Wohn- und Freizeitwert. Die regionale Wirtschaft wird geprägt von klein- und mittelständischen Betrieben. Bundesweite Ausstrahlung haben die Landmaschinenausstellungen in Tarmstedt und Heeslingen.